Mit den Bündnern in den USA

Gestern Abend bekam ich einen Anruf von Martin direkt aus dem Cockpit der Cherokee:

 

„Hallo zuhause, wir sind jetzt unterwegs zwischen Tucson und Lake Havasu. Wir haben etwas Gegenwind, aber das Wetter ist sonnig und klar und die Stimmung im Flieger bestens. Die Kühlbox ist voll und wir geniessen die tolle Sicht. Bilder für den Blog sende ich dir baldmöglichst. Liebe Grüsse von uns allen!“

 



Am Freitag geht in Tuscon geht die Flugreise los.

 

Halt in Lake Havasu mit Besichtigng der London Bridge.

 

Dann kommt die zweite Tagesetappe mit Flug über den Hoover Dam und Landung in Las Vegas.



Am Sonntag und Montag erleben die Bündner Los Angeles mit Hollywood, einem Besuch der Universal Studios und Venice Beach.



Dienstags fliegt die Gruppe weiter von Los Angeles entlang der Pazifikküste nach San Francisco.

 

Am Mittwoch wird San Francisco erkundet und anschliessen bei einem Spaziergang durch das Muir Woods National Monument frische Waldluft geatmet.



Am Donnerstag fliegt das Schweizer Grüppli in die Sierra Nevada zum Lake Tahoe.

 

Schon am Freitag gehts fliegerisch weiter der Sierra Nevada entland nach Mammoth Lakes.

 

Am Samstag wird der Yosemite NP erkundet.

 



Death Valley - am Sonntag gibts einen heissen Flug zu den Besonderheiten dieses Nationalparks. Tagesziel heuute ist Las Vegas.

 

Am Montag erleben die Bündnern dann, was eine schillernde Stadt in Nevada ist....



Dienstag

Der zauberhafte Bryce Canyon wird angeflogen. Streifenhörnchen und Wanderwege...

 

Mittwoch

Flugsightseeing: Monument Valley, Lake Powell Rainbow Bridge Fluss-Verästelungen am Lake Powell Horseshoe Bend bei Page Special

 

News: Aus unbekannten Gründen wurde der Pilot Martin für kurze Zeit ins Gefängnis gesperrt...



Donnerstag

 

Der Grand Canyon

 

Unbeschreiblich schön!

 



Am Freitag startet der Rückflug nach Tucson via Sedona Sedona mit Wild-West-Natur-Kulissen.

Unterwegs sind ein laaanger Zug bei Flagstaff und Baumwollfelder nahe  Tucson  zu sehen.

 

Nach dem Anflug auf den Heimatflughafen "Ryan Airfield" gibts noch den Schlussakt: Aircraft-Wash im Hangar .



Samstag

Silvia, Arno und Martin besuchen das Pima Air Museum von Tucson.

 

Sonntag

Heute werden die Naturbesonderheiten der Sonora-Wüste im Desert Museum bestaunt.

 

Mo 11.06.12 - Heimreise

Di 12.06.12 - Ankunft in Zürich

 

Die letzten Stunden in Tucson genossen Silvia, Arno und unser Pilot Martin bei 40°C im Schatten eines Armleuchter-Kaktus am Pool des Hotels.... in Gedanken rückblickend auf 15 erlebnisreiche, wundervolle Abenteuertage.

 

Dank fantastischen Wetterbedingungen konnten alle Ziele in der geplanten Abfolge beflogen und bestaunt werden.

 

Ein Schatz an einzigartigen Erinnerungen und ein Chip voll mit Fotos aus unvergleichlichen Blickwinkeln ist mit nach Hause gereist. Es war traumhaft schön!

 

Diese Reise ist zu Ende und nun Geschichte... eine andere wird folgen :-)